Home

Das neueste im Blog von „Bikes’n Balls“

D-Tour #12 „Um-Rundet“

Mein Zeltplatz in Otterndorf (bei Cuxhaven) ist der gleiche wie bei unserer 1. Hälfte der Deutschland Runde . Also wirklich der gleiche also genau an der gleichen Stelle auf der gleichen zeltwiese und damit habe ich es geschafft ich bin jetzt einmal um Deutschland herum gefahren erst die rechte Seite also die östliche Hälfte mit„D-Tour #12 „Um-Rundet““ weiterlesen

D-Tour #11 „Gewitter“

Auf meiner Wetter-App ist schon ein Tag vorher zu sehen gewesen das ich sehr wahrscheinlich auf jedem Zeltplatz am Abend Nass werden würde. Und wirklich auf die 1/4 Stunde genau hat es dann angefangen. Und nicht nur Regen, sondern auch FETTTER Hagel. Nach einer gefühlten Ewigkeit, aber wahrscheinlich nur 30 Minuten war die Gewitterfront weitergezogen„D-Tour #11 „Gewitter““ weiterlesen

D-Tour #10 „The end is near“

Der Begriff „Senile Bettflucht“ sagt was, oder? Jedenfalls hatte ich heute morgen so etwas. Keine Ahnung warum, aber als ich heute um 7 Uhr dreißig Uhr losgefahren bin ( da war schon alles verpackt und aufgerödelt), hatte noch keine Futterstation auf dem Campingplatz auf. Wie lange schlafen diese ‚Camper‘ eigentlich. Es gibt Dinge zu tun„D-Tour #10 „The end is near““ weiterlesen

D-Tour #9 „Hot Hot Hot“

Ich muss noch mal ein Wort zu dem letzten Campingplatz sagen. Der war wirklich Klasse, die Sanitäranlagen sehr sauber, alles hat wunderbar funktioniert das Personal bei der Annahme war wirklich freundlich und hat alles genau erklärt. Also alles in allem ein genialer Campingplatz wenn man mit dem Zelt unterwegs ist. Na ja was macht man„D-Tour #9 „Hot Hot Hot““ weiterlesen

D-Tour #8 „Asphalt“

Ja, heute morgen habe ich mich aufgerafft, das Zelt eingepackt, den Schlafsack zusammengerollt, alles zusammen „getrödelt“, so dass es gut hinten auf der Sitzbank der SASi Platz findet nicht wackelt und vor allen Dingen nicht runterfällt und dann bin ich wieder losgefahren. Sidenote: die Spracherkennung des Handy’s macht beim Diktieren aus dem Wort SASi das„D-Tour #8 „Asphalt““ weiterlesen

D-Tour #7 „Urlaub“

Ist das schon Urlaub, oder immer noch meine angeborene Faulheit? Ich habe mich heute morgen spontan entschlossen einen „Relax Dienstag“ einzuführen. Und der ist heute. Was ist für heute geplant? Kaffee trinken, Essen kochen denn ich war gestern einkaufen, ein bisschen mit dem Moped rumfahren und in Schengen gucken ob noch alles da ist. Und„D-Tour #7 „Urlaub““ weiterlesen

D-Tour #6 „again what learned“

#1 Das Navi hat immer Recht. Wenn du dich irrst, bügelt es das Navi aus. Du endest immer da wo du hin wolltest, aber das „zwischendurch“ ist manchmal Abenteuerlich. Hier bin ich „zwischendurch“ am „Notre Dame“ gelandet. Paris ich denk an dich. #2 Stick to the plan, sogar wenn du glaubst du hast gerade eine„D-Tour #6 „again what learned““ weiterlesen

D-Tour #5 „Vergesslichkeit“

Da hab ich so eine schöne Ausrüstung Liste und ‚zig Spikzettel um ja alles mitzunehmen was man meiner Meinung nach so braucht. Hier also die Liste der Dinge die geplant waren, es aber nicht aufs Motorrad geschafft haben, mit Begründung. Drohne – hat sich erst irgendwie richtig angefühlt, aber dann too much trouble. Übrigens, auf„D-Tour #5 „Vergesslichkeit““ weiterlesen

D-Tour #3 „Das Ziel“

Ich habe das schon mal in einem anderen Beitrag zitiert: „Im Auto sitzt man immer in einem Abteil, und weil man so daran gewöhnt ist, merkt man nicht, dass alles, was man durchs Autofenster sieht, auch wieder bloß Fernsehen ist. Man ist passiver Zuschauer, und alles zieht gleichförmig eingerahmt vorüber. Auf dem Motorrad ist der„D-Tour #3 „Das Ziel““ weiterlesen

Front

D-Tour #2 „Die Packliste“

Nein keine Angst hier kommt jetzt keine einfache Liste mit 4 Boxershorts und 5 T-Shirts. Eher so was wie, was muss man eigentlich auf einer Tour mit dem Motorrad mithaben und was nicht. Und ja ich bin mir sicher das der ein der andere das ein oder andere Teil mehr oder weniger mitnimmt, aber das„D-Tour #2 „Die Packliste““ weiterlesen

Front

D-Tour #1 Vorbereitungen

Es geht bald los zu meiner „großen“ halben Runde um Deutschland. Eigentlich beruht das ganze ja auf der „4 Corners of Germany“ Planung der „Eisenschweine“ vom „Iron Butt Germany„. Letztes Jahr habe ich schon die erste halbe Runde mit meinem Buddy gedreht, da ging es „immer an der Grenze entlang“ von München, durch den Bayrischen„D-Tour #1 Vorbereitungen“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.