D-Tour #3 „Das Ziel“

Ich habe das schon mal in einem anderen Beitrag zitiert: „Im Auto sitzt man immer in einem Abteil, und weil man so daran gewöhnt ist, merkt man nicht, dass alles, was man durchs Autofenster sieht, auch wieder bloß Fernsehen ist. Man ist passiver Zuschauer, und alles zieht gleichförmig eingerahmt vorüber. Auf dem Motorrad ist der„D-Tour #3 „Das Ziel““ weiterlesen

D-Tour #2 „Die Packliste“

Nein keine Angst hier kommt jetzt keine einfache Liste mit 4 Boxershorts und 5 T-Shirts. Eher so was wie, was muss man eigentlich auf einer Tour mit dem Motorrad mithaben und was nicht. Und ja ich bin mir sicher das der ein der andere das ein oder andere Teil mehr oder weniger mitnimmt, aber das„D-Tour #2 „Die Packliste““ weiterlesen

Rast #007 – Du sollst Ruhen :-)

Was steht schon in der Bibel ? Genau am 7. Tag sollst Du ruhen. Und genau das machen wir auch, nicht weil es bisher sehr anstrengend war oder weil unsere alten Körper eine Ruhepause brauchen vom „auf dem Motorrad sitzen“, nein, weil es hier einfach schön ist. Ach ja, und weil die Leute freundlich sind„Rast #007 – Du sollst Ruhen :-)“ weiterlesen

Rast #004 – Braunkohle

Nach einem kurzen Frühstück (aus dem Koffer) sind wir -an der östlichen Grenze entlang- in Richtung Norden gefahren. Der nächste Punkt auf dem Navi war der Zusammenfluss von Oder und Neiße, einfach um einen Navigationspunkt zu haben. Immer wieder lugt ein Grenzpfosten durch die Blätter. Also so sieht der Rand von Deutschland aus. Geniale Gegend,„Rast #004 – Braunkohle“ weiterlesen